Monatlicher Bibel-Quiz Wettbewerb
Wettbewerb Nummer: - 61
Bibel Abschnitt: Exodus 12
Abschlussdatum : 2019-01-31

( Hinweis: Einige Fragen haben mehr als eine richtige Antwort. Alle richtigen Antworten müssen von den Teilnehmern ausgewählt werden. )

(Total Marks for the year 2018 has updated under the section Prize Winners . If there are any mistakes let us inform before 15-01-2019 to our Email address admin@tamilcatholicdaily.com)


1. Wo befinden Sie sich das Pessach?

Exodus 10
Exodus 11
Exodus 12
Exodus 13
Exodus 14

2. Was bedeutet das hebräische Wort ‚Pessach‘?

Ostersonntag
Das Leiden Christi
Auszug aus Ägypten
Apostel Christi feierten das Paschafest
Das Fest der ungesäuerten Brote

3. Was hat der Herr Mose und Aaron über das Pessach-Lamb gesagt?

Am Zehnten dieses Monats soll jeder ein Lamm für seine Familie holen, ein Lamm für jedes Haus.
Ist die Hausgemeinschaft für ein Lamm zu klein, so nehme er es zusammen mit dem Nachbarn, der seinem Haus am nächsten wohnt, nach der Anzahl der Personen.
Nur ein fehlerfreies, männliches, einjähriges Lamm darf es ein
Das Junge eines Schafes oder einer Ziege müsst ihr nehmen.
Ihr sollt es bis zum vierzehnten Tag dieses Monats aufbewahren. In der Abenddämmerung soll die ganze versammelte Gemeinde Israel es schlachten.

4. Was sind die Richtlinien von dem Herrn für das Essen am Pessach?

Noch in der gleichen Nacht soll man das Fleisch essen.
Über dem Feuer gebraten und zusammen mit ungesäuertem Brot und Bitterkräutern soll man es essen.
Nichts davon dürft ihr roh oder in Wasser gekocht essen, sondern es muss über dem Feuer gebraten sein: Kopf, Schenkel und Eingeweide.
Ihr dürft nichts bis zum Morgen übrig lassen.
Wenn aber am Morgen noch etwas übrig ist, dann verbrennt es im Feuer.

5. Vervollständige die Lücken:

“ Es ist ein ------------- für den Herrn.“

Tag
Pessach
Apostel
Lamm
Das Leiden

6. Wie hat der Herr über sein Tun in Pessach-Nacht erklärt?

In dieser Nacht gehe ich durch das Land Ägypten und erschalge im Land Ägypten jede Erstgeburt bei Mensch und Vieh.
Über alle Götter Ägyptens halte ich Gericht, ich, der Herr.
Das Blut an den Häusern, in denen ihr wohnt, soll für euch ein Zeichen sein.
Wenn ich das Blut sehe, werde ich an euch vorübergehen
Das vernichtende Unheil wird euch nicht treffen, wenn ich das Land Ägypten schlage

7. Wie hat der Herr über das Fest der ungesäuerten Brote erklärt?

Diesen Tag sollt ihr als Gedenktag begehen.
Heute ist der Tag des Leidens Christi
Feiert ihn als Fest für den Herrn!
Ich werde den Oster feiern
Für eure kommenden Generationen wird es eine ewige Satzung sein, das Fest zu feiern.


8. Was sind die Richtlinien von Gott, während dem Fest der ungesäuerten Brote?

Sieben Tage lang sollt ihr ungesäuertes Brot essen.
Gleich am ersten Tag schafft den Sauerteig aus euren Häusern!
Denn jeder, der zwischen dem ersten und dem siebten Tag Gesäuertes isst, soll aus Israel ausgemerzt werden.
Nur das, was jeder zum Essen braucht, dürft ihr zubereiten.
Esst also nichts Gesäuertes! Überall, wo ihr wohnt, sollt ihr ungesäuerte Brote essen.

9. Was hat Moses Israeliten am ersten Tag des Pessachs gesagt?

Holt Schafe oder Ziegen für eure Sippenverbände herbei und schlachtet das Pessach.
Dann nehmt einen Ysopzweig, taucht ihn in die Schlüssel mit Blut und streicht etwas von dem Blut in der Schlüssel auf den Türsturz und auf die beiden Türpfosten!
Bis zum Morgen darf niemand von euch das Haus verlassen.
Der Herr geht umher, um die Ägypter mit Unheil zu schlagen. Wenn er das Blut am Türsturz und an den beiden Türpfosten sieht, wird er an der Tür vorübergehen.
Bewahrt dies! Es gelte dir und deinen Nachkommen als Gesetz für die Ewigkeit.

10. Vervollständige die Lücken:

“Der Herr wird an der Tür vorübergehen und dem -------------- nicht erlauben, in eure Häuser einzudringen und euch zu schlagen.“

Gott
Satan
Mose
Aaron
Vernichter


11. Was hat Pharao Mose und Aaron gesagt, nachdem er großes Wehgeschrei von Ägyptern hörte?

Auf, zieht fort aus der Mitte meines Volkes, ihr und auch die Israeliten!
Geht und dient dem Herrn, wie ihr gesagt habt!
Auch eure Schafe, Ziegen und Rinder nehmt mit, wie ihr gesagt habt.
Geht und segnet auch mich
Sie dürfen nicht gehen


12. Wieviele Israeliten brachen von Ägypten auf?

Sechshunderttausend Menschen
Siebenhunderttausend Menschen
Die sechshunderttausend Mann, nicht gerechnet die Kinder
Achthunderttausend Menschen
Sechshunderttausend Männer und Frauen


13. Wieviele Jahre dauerte Der Aufenthalt von Israeliten in Ägypten?

450 Jahre
460 Jahre
440 Jahre
430 Jahre
420 Jahre


14. Wohin brachen die Israeliten auf?

Von Ägypten nach Betlehem
Von Ramses nach Sukkot
Von Israel nach Ägypten
Von Betlehem nach Indien
Von Judea nach Samaria


15. Wer hat die Israeliten für Auszug aus Ägyten geführt?

Mose
Aaron
Isaak
Rebecca
Midian






Vorname:
Familienname:
E-mail:
Straße und hausnummer :

PLZ :
City :
Country: