Monatlicher Bibel-Quiz Wettbewerb
Wettbewerb Nummer: - 85
Bibel Abschnitt: Markus 13, 14
Abschlussdatum : 2021-01-31

( Hinweis: Einige Fragen haben mehr als eine richtige Antwort. Alle richtigen Antworten müssen von den Teilnehmern ausgewählt werden. )

(Total Marks for the year 2019 has updated under the section Prize Winners . If there are any mistakes let us inform before 29-02-2020 to our Email address admin@tamilcatholicdaily.com)


1. „Kein Stein wird hier auf dem andern bleiben, der nicht niedergerissen wird.“ Was will Jesus damit sagen?

Über sein Haus
Über die Zerstörung des Tempels Jerusalem
Über die Zerstörung der Israeliten
Über die Jünger
Über seine Mutter Maria.

2. Vervollständige die Lücken:

„Und als er auf dem Ölberg saß, dem Tempel gegenüber, fragten ihn Petrus, Jakobus, Johannes und Andreas, die mit ihm allein waren“

Petrus
Jakobus
Johannes
Andreas
Jesus

3. „Sag uns, wann wird das geschehen und was ist das Zeichen, dass dies alles sich vollenden soll?“ Wie hat Jesus auf die Frage seiner Jünger beantwortet?

Gebt Acht, dass euch niemand irreführt!
Viele werden unter meinem Namen auftreten und sagen: Ich bin es! Und sie werden viele irreführen.
Wenn ihr von Kriegen hört und von Kriegsgerüchten, lasst euch nicht erschrecken!
Das muss geschehen. Es ist aber noch nicht das Ende.
Denn Volk wird sich gegen Volk und Reich gegen Reich erheben. Und an vielen Orten wird es Erdbeben und Hungersnöte geben. Doch das ist erst der Anfang der Wehen.

4. Wie hat Jesus die Verfolgung seiner Jünger ermahnt und vorausgesagt?

Ihr aber, gebt Acht auf euch selbst:
Man wird euch um meinetwillen an die Gerichte ausliefern,
in den Synagogen misshandeln
und vor Statthalter und Könige stellen - ihnen zum Zeugnis.
Allen Völkern muss zuerst das Evangelium verkündet werden.

5. Wie erklärte Jesus die Geschehnisse der Verwüstung und Verfolgungen?

Wenn ihr aber den Gräuel der Verwüstung an dem Ort seht, wo er nicht stehen darf - der Leser begreife - , dann sollen die Bewohner von Judäa in die Berge fliehen;
wer gerade auf dem Dach ist, soll nicht hinabsteigen und hineingehen, um etwas aus seinem Haus zu holen;
und wer auf dem Feld ist, soll nicht zurückkehren, um seinen Mantel zu holen.
Weh aber den Frauen, die in jenen Tagen schwanger sind oder ein Kind stillen!
Betet darum.

6. Was sagte Jesus über die falschen Propheten?

Siehst du diese großen Bauten?
Kein Stein wird hier auf dem andern bleiben, der nicht niedergerissen wird.
Wenn dann jemand zu euch sagt: Seht, hier ist der Christus! oder: Seht, dort ist er!, so glaubt es nicht!
Denn es wird mancher falsche Christus und mancher falsche Prophet auftreten und sie werden Zeichen und Wunder wirken, um, wenn möglich, die Auserwählten irrezuführen.
Ihr aber, gebt Acht! Ich habe euch alles vorausgesagt.

7. Wie würde das Kommen des Menschensohns sein, wie Jesus erklärt?

Aber in jenen Tagen, nach jener Drangsal, wird die Sonne verfinstert werden
und der Mond wird nicht mehr scheinen;
die Sterne werden vom Himmel fallen
und die Kräfte des Himmels werden erschüttert werden.
Dann wird man den Menschensohn in Wolken kommen sehen, mit großer Kraft und Herrlichkeit.


8. Vervollständige die Lücken:

„Himmel und Erde werden vergehen, aber ------------- werden nicht vergehen.“

Mein Körper
Mein Blut
Mein Essen
Mein Name
Meine Worte

9. Wie hat Jesus das Kommen des Menschensohns verglichen?

Mit dem Gleichnis vom Feigenbaum
Mit dem Gleichnis vom barmherzigen Samariter
Mit dem Gleichnis vom Senfkorn
Mit dem Gleichnis vom verlorenen Sohn
Mit dem Gleichnis vom ungeäußerten Brote

10. Vervollständige die Lücken:

„Seid also wachsam! Denn ihr wisst nicht, wann der Hausherr kommt, ob am -------- oder um -------------, ob beim ------------- oder erst am -------------.“

Abend
Mitternacht
Hahnenschrei
Morgen
Mittag


11. Was tat die Frau, als Jesus im Haus von Simon, dem Aussätzigen, war?

Als Jesus in Betanien im Haus Simons des Aussätzigen zu Tisch war, kam eine Frau
mit einem Alabastergefäß voll echtem, kostbarem Nardenöl,
Sie macht nichts
zerbrach es
und goss das Öl über sein Haupt.


12. Was sagte Jesus zu denen, die auf die Frau wütend waren?

Hört auf! Warum lasst ihr sie nicht in Ruhe?
Sie hat ein gutes Werk an mir getan.
Denn die Armen habt ihr immer bei euch und ihr könnt ihnen Gutes tun, sooft ihr wollt;
mich aber habt ihr nicht immer.
Sie hat getan, was sie konnte. Sie hat im Voraus meinen Leib für das Begräbnis gesalbt.


13. Wer hat nach einer günstigen Gelegenheit gesucht, Jesus auszuliefern?

Herodes
Pilatus
Hohepriester
Judas Iskariot
Petrus


14. Was hat Jesus über denjenigen gesagt, der ihn ausliefern wollte?

Einer von euch Zwölf,
der mit mir in dieselbe Schüssel eintunkt.
Der Menschensohn muss zwar seinen Weg gehen, wie die Schrift über ihn sagt.
Doch weh dem Menschen, durch den der Menschensohn ausgeliefert wird
Für ihn wäre es besser, wenn er nie geboren wäre.


15. Wo finden Sie die Einsetzung des Abendmahls?

Mark 14, 22-25
Matthäus 26, 26-30
Lukas 22, 15-20
1 Korinther 11, 23-25
John 6, 1-10






Vorname:
Familienname:
E-mail:
Straße und hausnummer :

PLZ :
City :
Country: