Monatlicher Bibel-Quiz Wettbewerb
Wettbewerb Nummer: - 71
Bibel Abschnitt: Exodus 32, 33
Abschlussdatum : 2019-11-30

( Hinweis: Einige Fragen haben mehr als eine richtige Antwort. Alle richtigen Antworten müssen von den Teilnehmern ausgewählt werden. )

(Total Marks for the year 2018 has updated under the section Prize Winners . If there are any mistakes let us inform before 15-01-2019 to our Email address admin@tamilcatholicdaily.com)


1. Was hatte das Volk zu Aaron gesagt, als das Volk sah, dass Mose noch immer nicht vom Berg herabkam?

Komm, mach uns Götter, die vor uns herziehen.
Denn dieser Mose, der Mann, der uns aus dem Land Ägypten heraufgeführt hat - wir wissen nicht, was mit ihm geschehen ist.
Mach auch einen Altar zum Verbrennen von Räucherwerk;
aus Akazienholz sollst du ihn machen.
Er soll eine Elle lang, eine Elle breit, also quadratisch, und zwei Ellen hoch sein;

2. Vervollständige die Lücken:

Nehmt euren Frauen, Söhnen und Töchtern ----------------- ab, die sie an den Ohren tragen, und bringt sie her!

Silber Ohrringe
Ohrringe
Die goldenen Ringe
Ringe
Haare

3. Was hatte Aaron aus den goldenen Ohrringen gemacht?

Statue
Tisch
Tabernakel
Das Goldene Kalb
Der HERR

4. Was hatten die Israeliten gesagt, nachdem sie das goldene Kalb gesehen hatten?

Komm, mach uns Götter, die vor uns herziehen.
Morgen ist ein Fest für den HERRN
Mach auch einen Altar zum Verbrennen von Räucherwerk;
aus Akazienholz sollst du ihn machen.
Das sind deine Götter, Israel, die dich aus dem Land Ägypten heraufgeführt haben.

5. Wie hat der Herr Mose seinen Zorn gezeigt, als die Israeliten das goldene Kalb anbeten?

Geh, steig hinunter, denn dein Volk, das du aus dem Land Ägypten heraufgeführt hast, läuft ins Verderben.
Schnell sind sie von dem Weg abgewichen, den ich ihnen vorgeschrieben habe.
Sie haben sich ein gegossenes Kalb gemacht, sich vor ihm niedergeworfen und ihm Opfer geschlachtet, wobei sie sagten: Das sind deine Götter, Israel, die dich aus dem Land Ägypten heraufgeführt haben.
Weiter sprach der HERR zu Mose: Ich habe dieses Volk gesehen und siehe, es ist ein hartnäckiges Volk.
Jetzt lass mich, damit mein Zorn gegen sie entbrennt und sie verzehrt! Dich aber will ich zu einem großen Volk machen.

6. Was hat Mose den HERRN gesagt, der seinen Zorn gegen die Israeliten gezeigt hat?

Wozu, HERR, soll dein Zorn gegen dein Volk entbrennen, das du mit großer Macht und starker Hand aus dem Land Ägypten herausgeführt hast.
Wozu sollen die Ägypter sagen können: In böser Absicht hat er sie herausgeführt, um sie im Gebirge umzubringen und sie vom Erdboden verschwinden zu lassen?
Lass ab von deinem glühenden Zorn und lass dich das Unheil reuen, das du deinem Volk antun wolltest!
Denk an deine Knechte, an Abraham, Isaak und Israel, denen du selbst geschworen und gesagt hast: Ich will eure Nachkommen zahlreich machen wie die Sterne am Himmel, und:
Dieses ganze Land, von dem ich gesprochen habe, will ich euren Nachkommen geben und sie sollen es für immer besitzen.

7. „Morgen ist ein Fest für den HERRN“ - Wer sagte dies?

Der HERR
Mose
Aaron
Abraham
Isaak

8. Was hatte Mose mitgebracht, als er stieg den Berg hinab?

Gold, Silber
Kleider
Das goldene Kalb
Tabernakel
Zwei Tafeln des Bundeszeugnisses

9. „Horch, Kriegslärm ist im Lager.“ – Wer sagte dies?

Mose
Josua
Aaron
Der HERR
Abraham

10. Wie reagierte Mose, nachdem er die Anbetung des Goldenen Kalbes gesehen hatte?

Als er dem Lager näher kam und das Kalb und die Tänze sah, entbrannte der Zorn des Mose.
Er schleuderte die Tafeln fort und zerschmetterte sie am Fuß des Berges.
Dann packte er das Kalb, das sie gemacht hatten, verbrannte es im Feuer und zerstampfte es zu Staub. Den Staub streute er in Wasser und gab es den Israeliten zu trinken.
Zu Aaron sagte Mose: Was hat dir dieses Volk getan, dass du ihm eine so große Schuld aufgeladen hast?
Horch, Kriegslärm ist im Lager.


11. Wie erwiderte Aaron auf Mose, der wütend war?

Horch, Kriegslärm ist im Lager.
Mein Herr möge sich doch nicht vom Zorn hinreißen lassen.
Du kennst das Volk, es ist böse. Sie haben zu mir gesagt: Mach uns Götter, die uns vorangehen! Denn dieser Mose, der Mann, der uns aus dem Land Ägypten heraufgeführt hat - wir wissen nicht, was mit ihm geschehen ist.
Da habe ich zu ihnen gesagt: Wer Goldschmuck trägt, soll ihn ablegen.
Sie haben es mir übergeben, ich habe es ins Feuer geworfen und herausgekommen ist dieses Kalb.


12. Wie viele wurden getötet, die gegen den Herrn waren?

Zweitausend
Dreitausend
Viertausend
Fünftausend
Sechstausend


13. „Wer für den HERRN ist, her zu mir!“ – Wer sagte dies?

Mose
Aaron
Josua
Der HERR
Das Volk Israel


14. Was hat Mose gesagt, als er zum HERRN zurückkehrte?

Aber jetzt geh, führe das Volk, wohin ich dir gesagt habe! 32:34
Siehe, mein Engel wird vor dir hergehen.
Ach, dieses Volk hat eine große Sünde begangen.
Götter aus Gold haben sie sich gemacht.
Jetzt nimm ihre Sünde von ihnen! Wenn nicht, dann streich mich aus dem Buch, das du geschrieben hast.


15. Mein Angesicht wird mitgehen, bis ich dir Ruhe verschafft habe“ – Wer sagte dies?

Der HERR
Mose
Aaron
Josua
Isaak






Vorname:
Familienname:
E-mail:
Straße und hausnummer :

PLZ :
City :
Country: